Vorschau : Lichterschau in Parchim

Lichtspiele auf dem Moltkeplatz. Die Premiere im Vorjahr begeisterte die Parchimer.
Foto:
1 von 1
Lichtspiele auf dem Moltkeplatz. Die Premiere im Vorjahr begeisterte die Parchimer.

Nach erfolgreicher Premiere gibt es im Dezember ein neues Spektakel in Parchim: Diesmal vom Moltkeplatz bis zum Schuhmarkt

von
04. November 2014, 15:59 Uhr

Die Parchimer waren begeistert, als Matthias Dehn und sein Team im Vorjahr den Moltkeplatz mit Licht verzauberten. Besucher strömten in Massen auf den Platz und erlebten Installationen, die sonst vor allem auf großen Jugendpartys aufgebaut werden. Weil es letztes Jahr so gut angenommen wurde, ist am Freitag und Sonnabend, dem 12. und 13. Dezember 2014, jeweils von 17 bis 23 Uhr eine Neuauflage geplant, sagt der Domsühler Matthias Dehn von Uhu Deko & More.

Das Spektakel am 3. Adventswochenende wird noch umfangreicher als im Vorjahr. Und es beinhaltet neue Installationen mit solchen Namen wie „Die Qualle im Anemonenfeld“, „Holografisches Fenster“ und „Hololabyrinth“.

Wurden 2013 der Moltkeplatz mit seinen angrenzenden Gebäuden ins Licht getaucht, so zieht sich das Spektakel in diesem Jahr einschließlich dieses Festplatzes weiter bis zum Schuhmarkt, wo dann auch die Eisbahn ihre Besucher empfängt.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen