Spiegelredakteur liest in Parchim : Licht im DDR-Untergrund

von 02. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Autor Peter Wensierski im Jungen Staatstheater.
Autor Peter Wensierski las im Jungen Staatstheater.

Spiegelredakteur Peter Wensierski stellte sein Buch über die DDR-Untergrundzeitschrift „radix-blätter“ vor. Aus der Verlegergruppe entstand „Demokratie jetzt“

Der Stapel bedruckten Papiers ist so hoch wie das Haus des Lehrers am Berliner Alexanderplatz, hat Peter Wensierski ausgerechnet. Der Autor und Spiegelredakteur stellte am Sonnabend im Jungen Staatstheater Parchim sein Buch "Fenster zur Freiheit" über die „radix-blätter“ vor, eine der wichtigsten Untergrundzeitschriften der DDR. Von 1986 bis 1993 war e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite