Parchim : Lewitz-Sound für die Neuen

svz+ Logo
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: 14 junge Frauen und Männer, ihre Gruppenleiter und die Mitarbeiter des Begleitenden Dienstes haben sich viel vorgenommen.
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: 14 junge Frauen und Männer, ihre Gruppenleiter und die Mitarbeiter des Begleitenden Dienstes haben sich viel vorgenommen.

14 Menschen mit Handicap nehmen ihre Tätigkeit in den Lewitz-Werkstätten auf

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
11. September 2018, 05:00 Uhr

Seit Monatsbeginn lernen 14 Menschen mit Handicap als sogenannte „Teilnehmer im Eingangsverfahren“ ihren künftigen Ausbildungsbetrieb, die Lewitz-Werkstätten, kennen. Auf der festlichen Begrüßungsveranst...

eitS stgnnoebnMia nenlre 14 nshneeMc mti dpcHiaan sal annonestge e„eimlernTh mi agnsrn“evfgeiErahn rnehi tfnengiük ilresindtbgbuu,bsAe ide -Wtr,ntitLtwesäkeze kn.nene

ufA red hfnteslice gtrnngruaBüvantgsesleßu im mhPicrare ddeeeFl-Hi 9 ießh jnAa Wge,enr etenhierscBleiir Bdelieenregt Dt,nies edi nnjeug uFnaer dun nMärne clzhihre wln.ieomklm Shcn„ö, dsas eiS da .sndi riW mi Berbiet ndu uhac eiS bneha angle fau eendsi gaT wteagtre. Eiegni nvo enhin komnem fhirsc onv rde chSu,el ndaeer enahb tsreebi eihfrublce Eurfnnghare gehtac.m riW etenrieb sun itse nohWce daafur o,rv sei in rehri erfnelihbcu rengOetruiin uz ter“ttusnzün.e

So aehbn edi tBeruree runet mdenrea nPläe eeauebtrtaisg udn eirh nnütkfgei zghntcelSiü mi drfleVo zu esaHu hebtsu,c um ishc itm hnein ektbnan uz .nhacem

Dne “e„enuN sht,ene os eid liteeeiehc,nriBsr ni edseim ictwngieh eneun shiabbeesttLnnc hrerefnae r-Gpepun und rtreestbBteetilesätin wosei die ateriiMtrbe sed tleneBegidne esnsiDte rzu iteS.e

nI dne nbdersciuluhgeebBefinsr der tnrteisäbBetest amhricP und uglutiLswsd idrw sihc in dne dnokeemmn cnehWo dnu tMaonen nie ldiB vom neiiidlleundv nvömsnugLgesieetr sdeej nzEnenlie gma.ceht nI red eeglR bngniet ßdleisnanech eien iehjrzeiwäg udngsAu.ilb

hnriiBectserieel anAj eWnger aechrvspr ni rhier Rdee nde aggneurtfee gjeunn shcnnMee mi bumukliP: „gla,E swa Sie ceenerhri loelnw – wir dnwere ieS adeib etnszeüttur.”n Die eeiihercfl ierüneezBrnßoguemsg rwdeu ovn izLe„tw oSu”,nd rde kMiursupegp der tseiseetrBtbät Llugtsuwsid sluontvgsmmli truen denamre itm nebntekan iHts vno odU Ldngniebre udn ned eTtno neoHs rbrecith.ee nI ned rteetksän,Wt in eotts,tWhänn im wTniognnianrhse nud emd anaulbmt eünrntestttzu Weh,non ni ertegtet,sKsdantinä edr edhr,örnfuFgrü edr erEoeiagrpht ioswe in hinitclreduecnseh Brunneagosgnuetebte frü cicpyhssh kraenk ehncnMse nshete ni den tt-iseäwkLernWtetz merh sla 0100 eueBrntäzuplgste an dne esrvenceinehd Stodtnrean mhi,arPc iwlg,Ltuudss ptzioS,nr ulaP ma eSe udn tlGwe-dsauNtee uzr fg.ügnVeur

zur Startseite