Friedrichsruhe : Letzte Schicht für den neuen Radweg

Am neuen Radweg bei Friedrichsruhe wird noch einmal gebaut.
Foto:
Am neuen Radweg bei Friedrichsruhe wird noch einmal gebaut.

Trasse bei Friedrichsruhe erhält jetzt eine komplette Asphaltdecke

von
19. April 2017, 21:00 Uhr

Früher als zunächst geplant erhält der neue Radweg zwischen Neu Ruthenbeck und Friedrichsruhe eine vollständige Asphaltdecke. Bauarbeiter rückten am Dienstag an, um zunächst an der Drainage zu arbeiten. Gestern Morgen stand der Asphaltfertiger bereit, um die Schwarzdecke aufzutragen, die letzte Schicht auf der Trasse. Auf einem Teil des neuen Radwegs mit sehr instabilem Untergrund hatte man zunächst Wasser gebundenes Material aufgetragen. Der Boden sollte sich erst setzen, damit der Asphalt nicht absackt. Diese Verdichtung ist offenbar schneller erfolgt, als das Straßenbauamt zunächst damit gerechnet hatte. So erfolgt der vollständige Ausbau des Weges mit Asphalt bereits nach wenigen Monaten und nicht erst mit einer Pause von mehr als einem Jahr.

Am Sonnabend soll die komplette Fertigstellung der neuen Fahrradtrasse zwischen Friedrichsruhe und Zapel gefeiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen