Parchim : Leckeres zum Osterfest

Zum Auftakt gibt es Schmalzstullen.
Zum Auftakt gibt es Schmalzstullen.

Stadt und Bauernverband laden am 13. April zum Markttreiben ein

von
04. April 2017, 21:00 Uhr

„Für die Bauern beginnt das Jahr vielversprechend“, gibt sich Heike Kasten vom Parchimer Bauernverband zuversichtlich. Und sie hat noch einen weiteren Grund zur Freude. Für den traditionellen Bauernmarkt zum Osterfest haben sich mit 14 Interessenten so viele Teilnehmer wie lange nicht mehr gefunden. Bereits zum neunten Mal in Folge laden Stadt und Bauernverband am Gründonnerstag (13. April) zu diesem beliebten Markttreiben in die Kreisstadt ein. Ab 10 Uhr können die Kunden neben frischen Produkten aus der Region auch die passende Osterdeko und spezielle Backwaren kaufen. „Der Mix der Angebote stimmt“, meint Rosi Koschel-Bühring vom Bereich Markt der Stadtverwaltung. Neben den gefragten Leckereien für die Ostertage, dazu gehören Fisch, Honig, Gemüse und Wurst, dürfen sich die Kunden auch auf das traditionelle Osterbrot aus der Bäckerei Borowski freuen. Auch Stullen mit Schmalz wird es vor Ort zur Eröffnung geben. Wie seit Jahren wird gegen 10 Uhr Hans Göldnitz aus Matzlow mit der von Kaltblütern gezogenen Kutsche vorfahren. Mit dabei sind auch Stadt-Original Lotti Jenßen und Räuber Vieting. Die Jungen und Mädchen des Kindergartens Freundschaft haben ein kleines Programm vorbereitet. Der Geflügelverein bringt zur Freude der Kinder lebende Tiere mit.

Wer allerdings wie in den Vorjahren seine Messer schärfen lassen möchte, muss sich gedulden. Scherenschleifer Bodo Schäfer ist in diesem Jahr erst beim Wochenmarkt am 26. April dabei.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen