Hintergrund : Lebensdaten Erich Kary 1924-2014

von
13. Februar 2020, 12:42 Uhr

28.11.1924 - geboren in Angerstein/Ostpreußen

9.11.1938 - Schulausschluss nach Novemberpogromen

November 1939 - Landwirtschaftliche Ausbildung in den Hasc hara-Werkstätten Gut Winkel und Ahrensdorf

Mai 1841 - Verlegung ins Zwangsarbeitslager Neuendorf

April 1943 - Transport ins Sammellager Große Hamburger Straße Berlin

19.4.1943 - KZ Auschwitz

18.1.1945 - KZ Mittelbau-Dora

5.4.1945 - KZ Ravensbrück

26.4.1945 - Ankunft im KZ Wöbbelin

2.5.1945 - Befreiung

1945 - Arbeit als Knecht in Techentin

ab 1947 - Umzug nach Ludwigslust, Heirat, zwei Kinder, erst Betriebsteilleiter, später Direktor des Volkseigenen Großhandels für Obst und Gemüse

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen