Parchim : Lastwagen verliert Ladung

Futtersilage schwappte über, weil die Abdeckplane am Lkw noch aufgerollt ist und nicht die Ladung sichert.
Futtersilage schwappte über, weil die Abdeckplane am Lkw noch aufgerollt ist und nicht die Ladung sichert.

Silage auf Straße verteilt: Freiwillige Feuerwehr Parchim rückt aus

von
13. März 2019, 21:40 Uhr

Gegen 11 Uhr wurden heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Sie hatten Straßenreinigungsarbeiten zu erledigen. „Im Juri-Gagarin-Ring war Futtersilage von einem Sattelauflieger auf der Fahrbahn gelandet“, erzählt Stadtwehrführer Bernd Schröder. Ursache war nach ersten Erkenntnissen das automatische Bremssystem des Sattelzuges. Ein anderes Fahrzeug bremste und bog urplötzlich nach rechts ab, wodurch das Sicherheitsbremssystem des Lasters ausgelöst wurde. Die Ladung war nicht mit der dafür vorgesehenen Abdeckplane gesichert und so rutschte ein Teil der Ladung nach vorn und schwappte über die Zugmaschine auf die Fahrbahn. 17 Kameraden der Parchimer Wehr beräumten die Fahrbahn und reinigten sie anschließend. Insgesamt dauerte dieser Einsatz rund zwei Stunden, der Verkehr musste wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geführt werden.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen