zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. Oktober 2017 | 00:38 Uhr

Protest : Landrat für Erhalt der Südbahn

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Heute berät der Landtag in Schwerin erneut über die Zukunft der Teilstrecke Parchim-Malchow

svz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 11:32 Uhr

Heute wird sich der Landtag in Schwerin erneut mit der Zukunft der Bahnstrecke zwischen Hagenow und Neustrelitz befassen. Nachdem sich die Mehrheit der Abgeordneten Ende Januar aus Kostengründen gegen den vollständigen Erhalt der so genannten Mecklenburgischen Südbahn ausgesprochen hatte (wir berichten), bringen nun Abgeordnete mehrerer Fraktionen das Thema erneut als Gruppenantrag in die Landtagsdebatte ein. Ihr Ziel ist es, die Einstellung der Teilstrecke der Südbahn zwischen Parchim und Malchow zum Ende dieses Jahres zu verhindern. Nach den Plänen der Landesregierung sollen dort künftig nur noch Busse verkehren.

Vor diesem Hintergrund appelliert Landrat Rolf Christiansen an die Abgeordneten des Landtages, sich dem Gruppenantrag zum Erhalt der Südbahn anzuschließen. „Eine lebenswerte Region benötigt eine zukunftssichere Mobilität“, so Christiansen.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen