zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

25. September 2017 | 15:12 Uhr

Parchim : Kunden-Spenden helfen der Tafel

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Apothekeninhaber Claudia und Martin Lieske übergeben 1300 Euro an Vereinsvorsitzenden Martin Doller / Geld für Fahrzeug benötigt

von
erstellt am 23.Feb.2017 | 13:13 Uhr

Auf dem Kundentresen in der „Apotheke“ in der Weststadt und in der „Buchholz-Apotheke“ nahe dem Moltkeplatz sind sie nicht zu übersehen, kleine Spendenboxen mit dem Logo der „Parchimer Tafel“. „Nicht selten werfen unsere Kunden nach dem Einkauf das Wechselgeld hinein. Aber der eine oder andere will so auch zielgerichtet etwas für Arme tun“, sagt Martin Lieske, Inhaber der Buchholz-Apotheke. Und auch seine Frau Claudia, die mit ihrer Apotheke in der Weststadt präsent ist, macht seit Jahren gleiche Erfahrungen. Gestern war wieder einmal „Zahltag“. Eingeladen hatten beide dazu Martin Doller, den Vereinsvorsitzenden der „Parchimer Tafel“. 1300 Euro wechselten den Besitzer. „Es sind die Spendengelder aus den Sammelboxen und das finanzielle Dankeschön für einen der beliebten Duftkalender, die Apotheken-Kunden zum Jahreswechsel gratis bekommen“, so Claudia Lieske.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen