Garwitz : Kultur schlägt im Eldebad Wellen

Tobias Warncke hat vor dem offiziellen Badestart in Garwitz ein kulturelles Feuerwerk vorbereitet. Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 2
Tobias Warncke hat vor dem offiziellen Badestart in Garwitz ein kulturelles Feuerwerk vorbereitet. Fotos: Wolfried Pätzold

Vor dem Saisonstart im Eldebad / Von Travestieshow bis Kartoffelblütenfest / Ab 1. Juni kann dann auch gebadet werden

von
15. Mai 2017, 14:06 Uhr

Vor dem Vergnügen steht die Arbeit. Dies gilt derzeit auch fürs beliebte Eldebad in Garwitz. In den zurückliegenden Tagen haben René Lorenz, Heinz Drews, Hannelore Fischer und Marina Wendt vom Team der Gemeinde Lewitzrand hier den großen Frühjahrsputz vor dem Saisonstart erledigt. Da mussten die Becken mit dem Hochdruckreiniger vom Winterdreck beseitigt , das Gelände gemäht, die Umkleideräume gesäubert und die Sport- und Spielanlagen auf Vordermann gebracht werden. Danach hieß es „Wasser marsch!“. Rund eine Woche wird es dauern, bis das kühle Nass aus dem benachbarten Elde-Müritz-Kanal die drei Becken gefüllt hat. Am 1. Juni um 14 Uhr ist der offizielle Saisonstart vorgesehen.

Doch schon am Wochenende zuvor, vom 26. bis 28. Mai schlagen im beliebten Eldebad die Wellen hoch. „Es gibt wie in den Vorjahren ein kulturellen Auftakt und eine Premiere“, macht Tobias Warncke, der als stellvertretender Bürgermeister auch dem Kulturausschuss vorsteht, neugierig.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen