Parchim : Kreistag redet beim Personal mit

Das neue Präsidium des Kreistages Ludwigslust-Parchim: Kreistagspräsident Olaf Steinberg (3.v.l.), Ute Lindenau (1. Stellvertreterin, 2.v.l.), Helga Schwarzer (2. Stellvertreterin, 4.v.l.), Georg Ihde (r.) und Gustav Graf von Westarp (l.)
Foto:
Das neue Präsidium des Kreistages Ludwigslust-Parchim: Kreistagspräsident Olaf Steinberg (3.v.l.), Ute Lindenau (1. Stellvertreterin, 2.v.l.), Helga Schwarzer (2. Stellvertreterin, 4.v.l.), Georg Ihde (r.) und Gustav Graf von Westarp (l.)

Erster Triumph für die CDU: Über Stellenbesetzungen in der Kreisverwaltung entscheidet der Kreisausschuss / Olaf Steinberg Präsident

von
04. Juli 2014, 15:42 Uhr

Von der Bütt des Sternberger Carneval Clubs an die Spitze des Kreistages: Olaf Steinberg ist seit Donnerstagabend der erste Mann im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf der konstituierenden Sitzung des Kreistages bekam der 44-Jährige Angestellte im öffentlichen Dienst 53 Stimmen, 19 Kreistagsmitglieder votierten gegen den CDU-Politiker. Die erste Sitzung bescherte Landrat Rolf Christiansen gleich eine Niederlage und offenbarte damit die geänderten Machtverhältnisse im Kreistag. Der Kreisausschuss wird in Zukunft bei Personalentscheidungen in der Verwaltung ab Besoldungsgruppe A 12 mitreden.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen