Schwerer Unfall in Garwitz : Kollision nach Vorfahrtsfehler

In Garwitz ereignete sich heute ein Unfall.
In Garwitz ereignete sich heute ein Unfall.

Schwerverletzter muss in Schweriner Klinikum eingeliefert werden

23-11367996_23-66109657_1416396559.JPG von
11. November 2015, 16:45 Uhr

In den Mittagsstunden musste heute in Garwitz die Lindenstraße zeitweise komplett gesperrt und der Durchgangsverkehr innerörtlich umgeleitet werden. Der Grund war ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Lindenstraße / Damerower Weg.

Der Fahrer (59) eines Ford Mondeo kam aus Richtung Raduhn und wollte in der Lindenstraße geradeaus in den Damerower Weg fahren. Dabei beachtete er nicht den von rechts kommenden Hyundai, der sich auf der abbiegenden Hauptstraße befand und Vorfahrt hatte. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge gegen eine Leitplanke geschleudert und der Mondeo-Fahrer schwer verletzt. Er wurde in das Schweriner Klinikum eingeliefert, während der Hyundai-Fahrer relativ leicht verletzt wurde und nach einer Behandlung vor Ort nach Hause gehen konnte. Im Einsatz waren insgesamt 12 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Spornitz und Matzlow-Garwitz. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen