Parchim : Klinik-Demo vor dem Kreistag

dsc_0094

Alle 69 Abgeordneten stimmen Antrag zum Erhalt der Krankenhaus-Strukturen

von
17. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Am Dienstagabend demonstrierten etwa 250 Bürger beider Städte für den Erhalt der Geburtsstation in Crivitz und der Kinderstation in Parchim. Sie zogen zum Kreistagsgebäude in Parchim. „Wir fordern, dass die Kreistagsabgeordneten unsere Online-Petitionen zum Erhalt beider Stationen unterstützen“, sagte Nastja-Maria Lange aus Parchim, die das gemeinsame Vorgehen initiiert hatte.

Gleich zu Beginn der Sitzung standen Anträge zur den geplanten Schließungen auf der Tagesordnung. Die Grünen, SPD und CDU unterstützten den Antrag der Linken zum Erhalt der bestehenden Strukturen. Alle 69 Abgeordneten stimmten dem zu. Ich bin begeistert über dieses eindeutige Votum“, sagte die Crivitzer Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm. „Ich brauche ganz schnell das Signal dass es weiter geht. Es gibt die Sorge, dass wir beide Geburtsstationen verlieren, in Crivitz und Parchim.“ Landrat Stefan Sternberg zum Thema Rekommunalisierung beider Krankenhäuser: „Wenn wir eine tragbare zukunftsfähige Lösung finden, dann ist auch das ein Instrument.“
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen