zur Navigation springen

Vollsperrung B191 Parchim : Kleintransporter verliert Anhänger

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

B 191 nach Unfall voll gesperrt: Freiwillige Feuerwehr Parchim beseitigt Betriebsstoffe

von
erstellt am 21.Sep.2016 | 16:51 Uhr

Gegen 12.30 Uhr ist es auf der B191 Ortsausgang Parchim in Richtung Lübz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrer (53) eines Kleintransporters mit Anhänger fahrend in Höhe des Gutes mit seinem Gespann ins Schleudern. Dabei löste sich der Anhänger und landete im linken Fahrbahnbereich. Das Zugfahrzeug drehte sich und kam auf der rechten Seite in verkehrter Fahrtrichtung zum Stehen.

Bei diesem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Zum Einsatz kamen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die B191 war in dem Bereich für eine knappe Stunde voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen