Parchim : Kino-Aktion gegen Koma-Saufen

Volles Haus im Parchimer Kino Movie Star. Schüler aus dem Landkreis sehen Filme, die sich mit Nikotin- und Alkoholsucht befassen.
Volles Haus im Parchimer Kino Movie Star. Schüler aus dem Landkreis sehen Filme, die sich mit Nikotin- und Alkoholsucht befassen.

500 Schüler aus dem Landkreis erleben Jugend-Film-Tage in Parchim / Aktion richtet sich gegen Alkohol- und Nikotinsucht

von
01. Juli 2014, 14:41 Uhr

Filme und Aktionsspiele sollen Jugendliche sensibilisieren, auf Tabak zu verzichten und Alkohol nur in kleinen Mengen zu konsumieren. Darauf zielen Jugend-Film-Tage im Parchimer Kino Movie Star und im Haus der Jugend, an denen bis zum Mittwoch rund 500 Schüler aus Brüel, Lübz, Parchim, Goldberg, Neustadt-Glewe, Crivitz und Plau am See in der Kreisstadt teilnehmen.

In Parchim finden die Jugend-Film-Tage nach 2012 zum zweiten Mal statt. Veranstalter dieser bundesweiten Aktion ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region, darunter in Parchim auch das Kino Movie Star. Laut BZgA-Direktorin Prof. Dr. Elisabeth Pott können Filme wichtige Impulse setzen, damit sich Jugendliche mit dem Thema Alltagsdrogen auseinandersetzen. Dies gelte vor allem dann, wenn die Filminhalte in der Schule vor- und nachbereitet werden. „Das Kino ist ein für Jugendliche attraktiver Freizeitort und eignet sich besonders für außerschulisches Lernen.“ Für begleitende Lehrkräfte werde bei den Kinotagen ein Informationsangebot bereitgestellt.

Ausführlich berichten wir in der Printausgabe und im E-Paper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen