Kein Mangel an Kandidaten in Eldenburg Lübz

von
19. März 2014, 13:38 Uhr

Nach der Tagung des Wahlausschusses steht fest: Bis auf Marnitz (hier meldeten sich auf acht Sitze nur sieben Bewerber) gibt es für alle Gemeinden des Amtes Eldenburg Lübz ausreichend Wahlvorschläge. Das knappste Ergebnis verzeichnet der Ausschuss für Siggelkow: Nur acht Bewerber auf ebensoviele Sitze.

Für die ehrenamtlich arbeitenden Bürgermeister gibt es je einen Vorschlag, nur in Kritzow und Passow treten zwei an. Nicht zur Wahl stehen im Mai der Posten von Lübz’ vollamtlicher Bürgermeisterin Gudrun Stein (die der Stadtvertreter schon) und in der durch Fusion gerade geschaffenen Gemeinde Gehlsbach mit Hanni Stolper an der Spitze (hier wurden kürzlich alle Vertreter im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss neu gewählt. Im Amt Eldenburg Lübz sind insgesamt 95 Sitze zu vergeben, um die sich 176 Kandidaten bewerben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen