Parchim : Kastanienallee unpassierbar

Zerfahren und nicht einmal abgesperrt: Die Kastanienallee am Brunnenfeld
Zerfahren und nicht einmal abgesperrt: Die Kastanienallee am Brunnenfeld

Leser frustriert: Spazierweg bei Holzungsarbeiten komplett ramponiert

von
23. März 2018, 20:30 Uhr

Eine Allee ist eine auf beiden Seiten von Bäumen begrenzte Straße oder Weg. Im engeren und ursprünglichen Sinn ist die Allee eine baumbestandene, in die Landschaft hinaus verlängerte architektonische Gartenwegachse einer herrschaftlichen Schlossanlage...

Auf diesen Gedanken kommt man beim Anblick der Kastanienallee nahe dem Wohngebiet Brunnenfeld derzeit wohl kaum. Unser Leser Alfred Fleischhauer hat seinem Ärger Luft gemacht: „Es ist für viele ein beliebter Spazierweg. Aber nach der sicher notwendigen Baumpflege ist die Allee von schwerer Technik komplett zerfahren und nicht mehr passierbar. Das hätte man sicher zeitnah glatt schieben können“, meint er. Unsere Anfrage bei der Stadt, wann hier etwas passiert, blieb zunächst unbeantwortet. Problematisch ist auch, dass der gefährliche Bereich noch nicht einmal abgesperrt wurde. Auch viele Wege im Buchholz sind witterungsbedingt nicht im gewohnten Zustand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen