Aus der Natur : Kammmolch erobert Revier

Kammmolch-Weibchen in Herzfeld.
Kammmolch-Weibchen in Herzfeld.

Streng geschützte Tiere breiten sich in Herzfeld aus

von
28. April 2014, 16:20 Uhr

In der Region Herzfeld erobert sich der selten gewordene Kammmolch offensichtlich ein altes Revier zurück. Das beobachtet Förster Jörg Röhr. Die streng geschützten Tiere sind im Herzfelder Moor zu Hause. Von hier breiten sie sich jetzt in das Waldgebiet Timkenhopfenhof zwischen Herzfeld, Granzin und Stolpe aus. Dabei überwinden die Tiere sogar unterirdische Rohrleitungen.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen