Parchim : Juwel durch gekachelten Block ersetzt

23-11367808_23-66109656_1416396395.JPG von 01. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Da noch ein Juwel: Das Haus Heide straße 17 in den 1950er-Jahren
1 von 2
Da noch ein Juwel: Das Haus Heide straße 17 in den 1950er-Jahren

Parchim früher – heute, Teil 8: Heidestraße 17

Ein besonders drastisches Beispiel dafür, welche Folgen die Nichtachtung von kulturellen Schätzen hat, ist das ehemalige Fachwerkhaus Heidestraße Nummer 17. Im Jahr 1586 vom damaligen Kirchenökonom an St. Georg und späteren Bürgermeister (ab 1593) Jochim Bossow erbaut, war es das älteste Wohnhaus von Parchim, das noch in der 1961 herausgebrachten Brosc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite