Vor der Badesaison : „Iron Man“ macht Retter fit

Aufmerksam beobachtet Michael Kruse (2.v.r.), wie die Rettungsgriffe geübt werden.
Aufmerksam beobachtet Michael Kruse (2.v.r.), wie die Rettungsgriffe geübt werden.

Michael Kruse unterstützt das Training der DRK-Rettungsschwimmer

von
26. April 2015, 13:33 Uhr

Am 15. Mai beginnt offiziell die Badesaison 2015. Die Rettungsschwimmer müssen fit sein. Während der Wintermonate haben sie sich regelmäßig zum Schwimmtraining und zur Ausbildung in der Ersten Hilfe getroffen. Jetzt wollen sie zeigen, dass sie auch sonst körperlich gut drauf sind. „Bezüglich des Ausgleichstrainings haben wir auf jeden Fall Nachholbedarf“, meint Kilian Heinrich (25), der sich seit fünf Jahren als Rettungsschwimmer in der Parchimer DRK-Wasserwacht einsetzt.

Professionelle Unterstützung bekommen die Wasserretter jetzt vom erfolgreichen Triathleten und Iron Man Michael Kruse.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen