zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

20. Oktober 2017 | 07:08 Uhr

Flughafen : Interesse an Parchim steigt

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Internationale Fluggesellschaften erkundigen sich nach den Bedingungen auf dem Airport.

von
erstellt am 19.Mai.2016 | 22:00 Uhr

Die Chancen steigen offenbar für Passagierflüge zwischen China und Parchim. Mehrfach haben sich in der Vergangenheit internationale Fluggesellschaften nach den Bedingungen und nach den Preisen auf diesem Airport erkundigt, sagte am Donnerstag Flughafenchef Eugen Arnstadt gegenüber SVZ. Er erklärt sich das mit dem Bemühen der Investoren aus China, den Luftverkehr zwischen Asien und Parchim aufzubauen. Die Chinesen betreiben das Marketing und versuchen Reiseveranstalter und Fluggesellschaften zu gewinnen.

Das Team auf dem Parchimer Airport selbst kümmert sich nur um den Flughafenbetrieb, nicht um die Werbung für Reisen. Durch den Bau eines Übergangsterminals wurden die Bedingungen geschaffen, um jetzt schon große Flugzeuge mit mehr als 300 Passagieren abzufertigen. Seit kurzem sind auch die Räumlichkeiten für Bundespolizei und Zoll fertig und damit die Bedingungen geschaffen für die Beamten, die die Ein- und Ausreise überwachen.

Noch sind allerdings keine China-Flüge für den Parchimer Airport in Sicht. Um Touristen aus Fernost mit dem Ziel Nordeuropa für einen Flug zu diesem Airport zu gewinnen, wollen die chinesischen Investoren die Infrastruktur aufwerten. Geplant sind Gebäude für den Flughafenbetieb, eine Hotelanlage in lockerer Bebauung im Bungalowstil mit bis zu 400 Betten und ein in Deutschland bisher einzigartiges Luxus-Shopping-Center für Bekleidung, Schuhe/Lederwaren, Uhren und Schmuck auf 12 000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Integriert werden soll auch ein Modemuseum.

Die Fertigstellung braucht Zeit. Bevor die Bagger anrollen – die Planer rechnen nicht vor 2018 – müssen neue Bebauungspläne aufgestellt und der Flächennutzungsplan der Stadt angepasst werden. Derzeit läuft das Raumordnungsverfahren, bei dem alle Betroffenen beteiligt werden.

Besondere Aufmerksamkeit für den Airport gibt es auch durch den seit Mittwochabend im Kino laufenden Film „Parchim International“ über Jonathan Pang, der über viele Jahre die jüngste Geschichte des Parchimer Airports mitgeschrieben hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen