zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

15. Dezember 2017 | 05:43 Uhr

Naturschutz : Ins Wockertal und auf Pilzpirsch

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Neu gegründete NABU-Ortsgruppe Parchim möchte bei Jung und Alt den Wert der heimischen Natur stärker ins Bewusstsein rücken

von
erstellt am 09.Feb.2015 | 16:20 Uhr

Wer an einem lauen Frühlingsmorgen dem Gesang von Amsel, Drossel, Fink, Star & Co lauschen möchte, sollte sich den 2. Mai bereits im Kalender notieren: Zum Auftakt des Wonnemonats lädt die NABU-Ortsgruppe Parchim zu einer Vogelstimmen-Exkursion in der Parkanlage Alter Friedhof ein. Vitamine am Wegesrand, Wildkräuter und Wildblumen stehen am 15. Juni im Mittelpunkt des Interesses. Am 21. September geht es mit Korb und Messerchen ins Buchholz auf Pilzpirsch. Im Anschluss wird im „Club am Südring“ ein Pilzgericht aufgetischt. Das Jugend- und Familienzentrum in der Parchimer Südstadt wird künftig nicht nur Ausgangspunkt bzw. Veranstaltungsort für so manche Aktion sein. Die im vergangenen Jahr neu ins Leben gerufene NABU-Ortsgruppe sowie der Trägerverein des Clubs, das Bürgerkomitee Südstadt, wollen künftig auch inhaltlich eng zusammenarbeiten. Nimmt doch die Umweltbildung seit jeher einen wichtigen Platz im Club ein.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen