zur Navigation springen

Ziel: Seepferdchen : In den Ferien schwimmen lernen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

ASB startet ersten Ferienschwimmkurs im Garwitzer Eldebad: 40 Mädchen und Jungen sind dabei

von
erstellt am 20.Jul.2015 | 13:06 Uhr

Für 40 Mädchen und Jungen ging es gestern Morgen am ersten Ferientag erst einmal ins Schwimmbad. Zusammen mit Mutti, Vati oder Oma und Opa waren die Fünf- bis 12-Jährigen ins beliebte Eldebad vis-a-vis der Garwitzer Schleuse gekommen, um unter fachlicher Anleitung das Abc des Schwimmens zu erlernen. Seit nunmehr sechs Jahren organisieren die Wasserretter des Arbeiter-Samariter-Bund, Kreisverband Schwerin-Parchim, hier und an weiteren öffentlichen Badestellen in der Region Ferienschwimmkurse. „Das Interesse ist groß. Viele Eltern nutzen die Chance, damit ihre Kinder den Badespaß sicher genießen können“, freut sich ASB-Ausbildungsleiter René Niemann. Für den gestern gestarteten Kurs haben sich 40 Kinder angemeldet. Sie sind in Parchim, Crivitz, Domsühl, Hagenow und anderen Orten der Region zu Hause. Mit Finn und Leif Ole machen aber sogar zwei Jungen aus Finnland mit, die ihren Urlaub hierzulande verleben. Auch aus Hamburg und Oderberg sind zur Freude der Organisatoren zwei Schwimmschüler gekommen.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen