zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

23. November 2017 | 16:11 Uhr

Jubiläum : Immer wieder montags aufs Rad

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Parchimer Freizeitgruppe „Montagsradler“ seit 25 Jahren mit dem Drahtesel unterwegs / Gemeinschaftsinn wird groß geschrieben

von
erstellt am 05.Jan.2015 | 14:53 Uhr

Am ersten Tag jeder Woche haben 15 Parchimer Frauen und ein Mann stets einen festen Termin. Um 13.30 Uhr treffen sie sich am Moltkedenkmal, um bei (fast) jedem Wetter gemeinsam mit dem Fahrrad ihre Heimatstadt oder die Umgebung zu erkunden. „Unsere Truppe ist ein Kind der Deutschen Einheit“, sagt Erika Fricke, die 1990 die Idee für die „Montagsradler“ geboren und bis dato den organisatorischen Hut auf hat. Familie Fricke hat auf der Suche nach einer beruflichen Zukunft 1990 ihren gleichnamigen Fahrradhandel aus der Taufe gehoben. „Da bot es sich natürlich an, auch Interessenten für gemeinsame Radtouren zu gewinnen“, sagt die inzwischen 73-Jährige und fügt hinzu: „Stets stand der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund“.

Inzwischen ist es nicht mehr ganz einfach, die vielen Erlebnisse aus 25 Jahren „Montagsradler“ in Erinnerung zu rufen. Hilfreich ist eine Chronik, die Traudi Träger seit 16 Jahren akribisch führt. Inzwischen sind sechs prall gefüllte Bücher zusammen gekommen.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen