Parchim : Im Kalten Krieg umbenannt

23-11367808_23-66109656_1416396395.JPG von 11. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hier hat sich bis heute wenig verändert: Die Blutstraße 1972...
1 von 2
Hier hat sich bis heute wenig verändert: Die Blutstraße 1972...

Parchim früher und heute, Teil 6: Die „vornehme Gegend“ Blutstraße

Philipp Müller war ein deutscher Arbeiter und Kommunist. Er starb am 11. Mai 1952, als die Polizei in Essen auf Teilnehmer einer Demonstration gegen die bundesdeutsche Wiederbewaffnung schoss. Somit wurde der junge Mann gerade einmal 21 Jahre alt. In Pa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite