Stefanie Drese (SPD) : „Ich kümmere mich ums ZiP-Büro“

svz_plus
1 von 2

Sozialministerin weist Verantwortung für Finanzierungslücke von sich und sieht Christdemokraten in der Verantwortung

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
16. Mai 2018, 05:00 Uhr

Da war selbst die Sozialministerin ziemlich „überrascht“. Als Stefanie Drese (SPD) vor gut drei Wochen in Begleitung der Landtagsabgeordneten Christian Brade und Thomas Schwarz (beide SPD) nach Parchim ka...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

Da rwa lsesbt ide ntiioSzrlesmaiin iczimhel thc.„ae“rbüsr slA netSafei sreeD P)(DS orv gtu eidr Wnheco in Bieunggetl rde nangdaaLeotrgbedntse hsnriCtai Bared dnu shmaTo hazSrwc bde(ei PS)D chna icarhPm km,a mu ihsc orv Ort meePrlbo mzu hmTae fresmhat„uöEregrn“nd özur,nenha chguls rih hegefit Kktiir eggneten rwi( chn)eetbetir. lAsersöu rwa der raeitgB ni erd maPicehrr Ztigune hln„ahdeG ürf mntEreha uzrtege,d“h dre ma glnehice Tag neescnreih dnu rde itnMenisri eotlsfcifnhhic ochn tinch kenatnb w.ra hrn„Emate tsi neki lfsbeeurätSl und riw mnutsse thicn muz ernset laM ,rrhfeaen iew sun edüHnr ni ned egW geetgl ,rwed“nu ateth scih aKrni klrGehu .atblkge iSe wotell tmi erihn rtietsrtneiM ihtcn emhhei,nnn dass das oPri-ZüB unaZem(sm in aPc,mhi)r das seti 1999 als atKnok-t udn tlaeinolmesroIfstn tim estttrzUnubosnnütgagene üfr isleirfgewli eeE,tamggnn rehmEtan nud bhSlseelfti üargrnilebeo rfü lvie etsukrkemAmfia ,gtosr öiptczllh neoh ilazeiennfl tütrtenUnuzgs atst.deh nAanfg eds arsheJ eleinf dei knnesoLoth nreie rtaüofrkB chizölptl w.ge Ladn dnu eid tSdat hricPma eahntt im äsVnrthlie ovn 80 uz 20 dei releokonPsatns mmürn.oeben Pchsmrai iBesrrgetümer Drik ökFrel hta kral ee,tlgstl assd der ielnatttSda ewietr uzr gfngVrüeu hts,et erab run äagngihb nvo end atnmeeiLnlsdt utagiceeshr wdnree .knna

Mnitsnirie rseDe s,vcrharpe ihsc mu das ioZeblPrmP- uz nremükm ndu gstae aKnri Rowka mov tieBmkgoreüre tsdtadSü eeni fhricsicleht twAonrt u.z aFru„ hueGrkl dnu ruFa woRak naebh ads ihrecebnS uas med zrmsuinmeaitlioSi ma goMtna ant“elerh, os eerssD ephcrSer eerAnladx .jaKtu

saD imzmSniouieatlris lstetl in emd bSeirecnh ar:kl asD PoP-rjikZte tsi deerw ni erd Vinagertenheg nhco lukealt chdur sad imSuaziliortinesm roed dsa gasuL amLdtn(ase frü eutesndGhi nud zsioSale VM) tgrfröeed w.neodr Di„e sleeagistdien Fdörrngue gtolefer ni dne anhreJ 2/01167 eagmtslri nud hlhseuicißcsla erbü den alaalsHphnust eds seensntirmIn,in der neiaemsgm imt edm tbdegnrAoene aognWfgl almedlrülW mi uJin 1260 neien endteeehpnnrcs scetebhieldöFrmeidrt ni Praihcm “r,bgüabe trfu rxeenAdla jtauK in neEnruig.nr Er “tu,mrt„eve sads es ihcs badie mu innee so nteennnag “tPliaser„mttlnea uas edn enhRei rde CUD dlah.etn mra„uW dsa meInuinremsitinn rehri eiinnznllfea rowegaVnrtutn ürf sda ojrkPet ithcn hemr tcoh,ammkn teithenz hics urenrse ,“ninteKsn os erd hrceepSr sde zoilmaimnsSuiiter.s tBsreei ednE Arlpi aehb neis itmiMusnrei otnatkK itm mde sIimemuinnnnteri amfeeuo.ngnm „nieE ttnoArw bnahe wri beihsr hntic rtael.n“eh roV rtO gitb anm nneediss die fnfuongH fau eien önLgus ntcih f.ua

zur Startseite