Firmenansiedlung : Hydraulik aus Marnitz für die Welt

Bürgermeister Hans-Jürgen Buchholz (2.v.l.) ist glücklich, dass sich die Geschäftsführer Uwe Strebe (2.v.l.) sowie seine Söhne Kevin und Steve (r.) mit ihrem Unternehmen „Hydraulikpoint“ nun auch in Marnitz angesiedelt haben. Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 3
Bürgermeister Hans-Jürgen Buchholz (2.v.l.) ist glücklich, dass sich die Geschäftsführer Uwe Strebe (2.v.l.) sowie seine Söhne Kevin und Steve (r.) mit ihrem Unternehmen „Hydraulikpoint“ nun auch in Marnitz angesiedelt haben. Fotos: Wolfried Pätzold

Niederlassung der Lüneburger Firma Hydraulikpoint offiziell eingeweiht / Namhafte Kunden / Erweiterung geplant / Azubi gesucht

23-11367994_23-66110653_1416398816.JPG von
21. August 2015, 12:50 Uhr

Die Liste der Auftraggeber spricht für sich: Dazu gehören beispielsweise Audi, die Flugzeugbauer des A 380, Schiffbauer weltweit, Betreiber von Windparks, Landwirtschaftsbetriebe, Investoren von Biogasanlagen und sogar Freizeitparks und Jahrmärkte bis in den arabischen Raum. So unterschiedlich die Profile der Kunden der Firma Hydraulikpoint auch sind, sie alle benötigen sehr spezielle Hydraulikkomponenten. „Es gibt kaum ein Aggregat, dass ohne Hydraulik funktioniert“, so Seniorchef Uwe Strebe.

Künftig kommen seine Produkte nicht nur aus dem Stammbetrieb in Lüneburg, sondern auch aus der gestern offiziell eröffneten Niederlassung in Marnitz.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen