Wiedersehen in Parchim : Hurra! Der Zirkus ist schon da

Zu erleben sind im Chapiteau auf dem Festplatz an der Bergstraße Tiere, Artisten und natürlich der Clown.  Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 3
Zu erleben sind im Chapiteau auf dem Festplatz an der Bergstraße Tiere, Artisten und natürlich der Clown. Fotos: Wolfried Pätzold

Circus Malford nach mehr als 20 Jahren wieder einmal in Parchim zu Gast / Heute öffnet sich um 17 Uhr der Vorhang zur ersten Vorstellung

23-11367994_23-66110653_1416398816.JPG von
12. August 2015, 12:34 Uhr

Sascha Sperling, inzwischen Juniorchef beim Familienzirkus „Malford“, kann sich noch gut daran erinnern, dass er vor gut 20 Jahren schon einmal zum Gastspiel in Parchim war. „Wir hatten hier seinerzeit schnell Freunde gefunden und sind froh, dass es nun wieder geklappt hat“, sagt der junge Mann. Das Angebot der Stadt, auf dem traditionellen Festplatz in der Bergstraße in der Ferienzeit ein Gastspiel zu geben, hat das Familienunternehmen gerne angenommen. Zum Wochenbeginn ist der Wagenpark des Circus Malford im brandenburgischen Bad Wilsnack gestartet, um nun in der Kreisstadt für ein besonderes Ferienerlebnis zu sorgen. „Hier gibt es gute Bedingungen. Für die Tiere können wir Außengehege aufbauen und der Platz bietet sehr gute Versorgungsmöglichkeiten mit Energie und Wasser“, ist der Chef zufrieden.

Circus Malford genießt in der Zirkusszene einen guten Ruf. Schon 1836 gab es einen ersten Zirkus mit diesem Namen, der durch ganz Europa tourte.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen