Schätze des Waldes : Holz-Juwelen unterm Hammer

Der Karbower Forstamtsleiter Wolfgang Starke nimmt das wertvolle Holz
1 von 2
Der Karbower Forstamtsleiter Wolfgang Starke nimmt das wertvolle Holz

25. Holzauktion der Landesforst: Karbower Forstamtsleiter als Auktionator seit Anfang an dabei

von
14. Januar 2016, 12:31 Uhr

Das Lampenfieber steigt. Obwohl Wolfgang Starke am kommenden Donnerstag bereits zum 25. Mal als Auktionator bei einer Wertholzauktion des Landes den Hammer schwingen wird, ist dieser Termin für den Chef des Forstamtes Karbow stets etwas ganz Besonderes. „Hier kommt das Beste auf den Tisch, was unsere Wälder zu bieten haben. Da kommt schon ein wenig stolz auf“, meint der erfahrene Forstmann. Seit Dezember werden auf dem zentralen Lagerplatz in Drewitz mitten im Naturschutzgebiet Nossentiner Schwinzer Heide rund 650 Festmeter Holz – Eiche, Esche, Bergahorn, Kirsche, Roteiche, Erle, Birke und Ulme – aus dem gesamten Bundesland wie auf einem silbernen Tablett präsentiert. Holzeinkäufer aus ganz Deutschland und in diesem Jahr auch aus Polen nutzen die Möglichkeit, um jeden einzelnen Baumstamm – sie kommen aus Revieren der Landesforst, Stadt- und Universitätsforsten und privaten Waldbauern – unter die Lupe zu nehmen.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen