MarTinimarkt : Herzen verteilt in Parchim

Holger Sobczyk (l.) verteilt Schokoherzen.  Fotos: Michael Beitien
Holger Sobczyk (l.) verteilt Schokoherzen. Fotos: Michael Beitien

Schausteller luden Behinderte und Kinder aus vielen Einrichtungen der Kreisstadt zu kostenlosen Fahrten ein

von
03. November 2014, 15:18 Uhr

340 Schokoherzen verteilte Holger Sobczyk am Montagmorgen auf dem Parchimer Martinimarkt. Der Inhaber einer Mandelbrennerei aus Magdeburg, der seit zwei Jahrzehnten auf dem Jahrmarkt präsent ist, verschenkte sie an Menschen mit Behinderungen sowie an viele Parchimer Kinder. In seiner Verwandtschaft gebe es auch einen Körperbehinderten, berichtet Sobczyk. Er weiß, wie sehr er sich über kleine Geschenke freut.

Die Schausteller des Martinimarktes hatten am Montag einer langen Tradition folgend Mädchen und Jungen aus Kindertagesstätten, Schüler aus Sonderschulen und Behinderte aus den Lewitzwerkstätten zu kostenlosen Karussellfahrten eingeladen.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen