zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. Oktober 2017 | 06:00 Uhr

Parchim : Heißhunger auf Vitamine geweckt

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Parchimer Grundschüler beteiligen sich an Aufruf der Bürgerstiftung. Ihre Kunstwerke sind bis Anfang Mai im Stadthaus ausgestellt

von
erstellt am 11.Apr.2017 | 05:00 Uhr

Eine Smothie-Maschine ist derzeit ein echter Hingucker im Eingangsfoyer zum Parchimer Stadthaus: Grundschüler lassen auf ihrer Collage sonnenreife, pralle und supersaftige Früchtchen fröhlich die Leiter hinaufkraxeln und in den Mixer plumpsen. Das Ergebnis: Ein wahnsinnig leckerer Trunk, der gesund ist und stark für den (Schul)Alltag macht.

Das phantasievolle Kunstwerk wurde von Drittklässlern der Goethe-Grundschule geschaffen. Zusammen mit weiteren Gemeinschaftsarbeiten, an denen 47 Jungen und Mädchen der beiden dritten Klassen dieser Schule beteiligt waren, sowie einigen Werken aus der Grundschule West kann es bis ca. 11. Mai im Stadthaus bewundert werden.

Die Goetheschüler unter Obhut ihrer Lehrerinnen Andrea Glaner und Susanne Sander ließen sich von einem Aufruf der Parchimer Bürgerstiftung inspirieren und machten daraus sogar ein eigenes Klassenstufenprojekt. „Wie müsste ein Pavillon zum Stadtfest aussehen, bei dem die Besucher schon von weitem erkennen: Hier schmeckt es gut, hier habe ich Appetit!?“

Die in der Wallallee geschaffenen Kunstwerke, meist versehen mit pfiffigen Sprüchen (Kostprobe: „Die Sonne geht unter, die Sonne geht auf. Nun bin ich reif. Esst mich auf.“), wecken wirklich Heißhunger auf Vitamine und andere leckere gesunde Sachen. Das bescheinigte auch Stiftungsvorsitzende Regine Wetzig anlässlich einer kleinen Ausstellungseröffnung den jungen Künstlern: „Ich war sehr freudig überrascht, dass ihr euch mit so vielen schönen Arbeiten beteiligt habt.“ Der Jubel kannte keine Grenzen, als sie den Schülern verriet, dass die 3a und die 3b für ihr Engagement mit einer Goldmedaille geehrt werden. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Parchimer Bürgerstiftung für Grundschulkinder vergibt. Zusätzlich spendiert die Stiftung noch für die beide Klassen einen Wandertag in die Natur.

Wie geplant zieren die Kunstwerke – abfotografiert und wetterfest einlaminiert - im Wonnemonat den Pavillon der Bürgerstiftung zum Stadtfest. Hier sind am 20. Mai alle kleinen Besucher richtig, wenn sie sich einen Smoothie mixen, ihre Pizza belegen und sich am Nachbarstand während der Backzeit ein Rezeptbuch für ihre Lieblingsrezepte basteln möchten. Bereits um 11 Uhr fällt der Startschuss für den Frühlingslauf der Parchimer Bürgerstiftung durch Parchims Innenstadt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen