zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

25. September 2017 | 13:44 Uhr

Parchim : Gute Zeiten für den Holzeinschlag

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Rund 14 000 Festmeter werden in Wäldern der Parchimer Stadtforst eingeschlagen. Vorzeigetermin für Douglasien. Buchen für Crivitz

von
erstellt am 14.Feb.2017 | 15:48 Uhr

Der Wettermix stimmt: Frost, kaum Niederschlag und Sonne pur lassen das Herz des Forstmannes höher schlagen. „Für den Holzeinschlag passt es wieder einmal. Da kommen wir in diesen Tagen gut voran und der Waldboden wird geschont“, freut sich Danilo Klaus als Chef der Parchimer Stadtforst. Nördlich von Malchow arbeitet sich ein Harvester durch einen Kiefernbestand. Im Vorfeld der Aktion haben die Stadtforstmitarbeiter nicht nur die zu fällenden Bäume, sondern auch die Zufahrtswege für die beeindruckende Technik ausgewählt. „Die Holzvollernter fixieren die Bäume, fällen sie und können die Stämme entasten und für den Abtransport mit dem Forwarder ablegen. Damit wird die körperlich schwere Arbeit von sieben Mitarbeitern ersetzt“, sagt der Experte. Bis zu 100 Festmeter Holz kann ein Harvester pro Einsatztag fällen und grob aufbereiten.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen