Kinderbedarfsbasar : Gut gewappnet für kalte Zeiten

Anja Madauß (l.) gehört schon von Beginn an zu den freiwilligen Helfern des Kinderbedarfsbasars. Fündig wurde am Sonnabend in Parchim auch Julia Höfling. Die Mutter zweier Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren ist in Leppin aufgewachsen und gründete ihre Familie in Baden-Württemberg. Der Besuch in der Heimat kam gerade recht, um beim Basar nach warmen Sachen Ausschau zu halten.
Anja Madauß (l.) gehört schon von Beginn an zu den freiwilligen Helfern des Kinderbedarfsbasars. Fündig wurde am Sonnabend in Parchim auch Julia Höfling. Die Mutter zweier Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren ist in Leppin aufgewachsen und gründete ihre Familie in Baden-Württemberg. Der Besuch in der Heimat kam gerade recht, um beim Basar nach warmen Sachen Ausschau zu halten.

Aktion in Parchim bot wieder Auswahl ohne Ende / Nächster Termin: 2. April 2016

von
06. September 2015, 18:14 Uhr

Das Wochenend-Wetter bot schon mal einen kleinen Vorgeschmack: Die (eis)kalte Jahreszeit klopft langsam aber sicher an die Tür. Auswahl ohne Ende an warmen Sachen in allen gängigen Kindergrößen für verregnete Herbst- und frostige Wintertage bot erneut der Bedarfsbasar des katholischen Kindergartens St. Josef.

Mehr als 50 freiwillige Helfer „sponserten“ wieder selbstlos ihre freie Zeit, um (werdenden) Eltern, Großeltern und anderen Schnäppchenjägern ein angenehmes Einkaufserlebnis einschließlich Verschnauf- und Erzählpause bei Kaffee und Kuchen zu ermöglichen.

Der nächste Basar des Katholischen Kindergartens findet am 2. April 2016 von 10 bis 14 Uhr in Parchim statt.

Lesen Sie ausführlich im E-Paper und in der Print-Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen