zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

21. November 2017 | 11:16 Uhr

Parchim : Grundschüler legen eine Luther-Spur

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Projekte von Freire-Schülern sollen diese Woche in Parchim platziert werden

von
erstellt am 11.Jul.2017 | 05:00 Uhr

Mädchen und Jungen der evangelischen Paulo-Freire-Schule legen eine Luther-Spur durch Parchim. Sie soll zu fünf Orten in der Stadt führen: in zwei evangelische Kirchen, zwei Buchhandlungen und die SVZ-Geschäftsstelle. Die Idee dazu hatte Lehrerin Frauke Doller.

Gemeinsam mit den Kindern hatten die Lehrer und Erzieher der einzelnen Grundschulgruppen nach einem Thema aus Luthers Zeit gesucht, was man auch gestalterisch umsetzen kann. Während die Großen auf Pilgerwanderung waren, gestalteten die Jüngeren in der Projektwoche vom 3 bis 7. Juli die Ausstellungstücke. In der Woche befassten sich die Kinder beispielsweise mit der Sprache im Mittelalter oder auch damit, wie zu Luthers Zeiten gespielt wurde.

„Die Kinder waren alle begeistert bei der Sache“, berichtet Roselie Döllner von der Freire-Schule. Die Ausstellungsstücke wurden am Freitag zum Sommerfest im Bewegungsraum der Schule ausgestellt. Am Nachmittag konnten die Eltern sich die Exponate ansehen. Noch in dieser Woche sollen sie in der Stadt Parchim ausgestellt werden.

Das Sommerfest selbst stand ebenfalls ganz im Zeichen vom Leben in Martin Luthers Zeiten. (Lesen Sie auch in der Print-Ausgabe und im E-Paper).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen