Zeitung in der Kindertagesstätte : Grüße aus dem Spatzennest

Ein Lied wird einstudiert: Jedes der Vorschulkinder hat ein Mikrofon aus Zeitungspapier gebastelt.
Ein Lied wird einstudiert: Jedes der Vorschulkinder hat ein Mikrofon aus Zeitungspapier gebastelt.

Parchimer Vorschulkinder beteiligen sich am ZiKita-Projekt unserer Zeitung / Mädchen und Jungen löcherten Reporter mit Fragen

von
13. Februar 2014, 14:08 Uhr

„Was macht ein Reporter?“, fragt Dominick? „Wie kommt die Farbe in die Zeitung?“ will Leandro wissen. „Wie wurdest du Reporter?“ interessiert sich Zoe. Sie gehören zu den Vorschulkindern, die am Donnerstagmorgen SVZ-Redakteur Michael Beitien mit Fragen löchern. Die Mädchen und Jungen aus der Vorschulgruppe der AWO-Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Parchim haben sich Mikrofone aus Zeitungspapier gebastelt und schlüpfen an diesem Morgen selbst in die Rolle von kleinen Reportern.

Die Kinder um Erzieherin Regina Zöllner beteiligen sich an dem in dieser Woche gestarteten Projekt ZiKita (Zeitung in der Kita).

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und als E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen