zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

17. Oktober 2017 | 19:14 Uhr

Parchim : Große Bühne für junges Ensemble

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

20 Goethe-Schüler zeigen in der Stadthalle „Der Märchenschlüssel“ / Grundschüler aus ganz Parchim waren die Zuschauer

von
erstellt am 09.Okt.2015 | 15:39 Uhr

Große Bühne und großes Publikum für junge Schauspieler in Parchim: Die Theatergruppe der Goetheschule zeigte am Freitag bei zwei Vorstellungen in der Stadthalle vor hunderten Parchimer Kindern das Stück „Der Märchenschlüssel“.

In knapp vier Wochen hatten die Schüler unter Leitung von Karin Bremer-Rau das Stück einstudiert. Die Lehrerin an der Regionalen Schule mit dem Namen von Dichterfürst Goethe hat sich in Theaterpädagogik weitergebildet und leitet Kurse für die siebten und achten Klassen. Jedes Jahr studieren junge Leute aus diesen Klassenstufen Jugend- oder Märchenstücke ein. Bei den Vorführungen am Freitag standen 20 Akteure auf der Bühne. Die Hauptrollen spielten der 15-jährige Nick Lemke-Maaß als Kater, die 13-jährige Emily Schwarz als Hexe und die gleichaltrige Sarah Lemp als Frau Holle.

Dee große Auftritt des jungen Ensembles vor Mädchen und Jungen aus der Goethe-, der Diesterwegschule, der Grundschule West, der Paulo-Freire-, Pestalozzi-Schule und der Schule am Alten Hafen wurde möglich dank des Projekts „Parchimer Kinder spielen für Parchimer Kinder Theater“. Jedes Jahr bereitete eine Schule aus der Stadt ein Stück für alle Grundschüler vor. Die Bürgerstiftung gibt Geld z.B. für Miete und Installation von Technik und Bühnenbild, der Theaterförderverein fungiert als Mittler zum Mecklenburgischen Landestheater. Das baut neben der Bühnendekoration auch Technik auf.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen