Ehrung : Goldener Meisterbrief für Bäckermeister Fritz Mulsow

Die Auszeichnung übergaben Kammerpräsident Peter Günther (li.) und Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim (re.) an Bäckermeister Fritz Mulsow. Petra Gansen.
Die Auszeichnung übergaben Kammerpräsident Peter Günther (li.) und Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim (re.) an Bäckermeister Fritz Mulsow. Petra Gansen.

Handwerkskammer Schwerin würdigt Lebenswerk / Jahrzehnte Motor für den Wirtschaftszweig

von
11. Mai 2015, 13:17 Uhr

Zu den 17 verdiente Handwerksmeistern, die mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt wurden, gehört Bäckermeister Fritz Mulsow aus Parchim. Den Goldenen Meisterbrief verleiht die Handwerkskammer für mehr als 50-jährige Zugehörigkeit zum Meisterhandwerk.

Kammerpräsident Peter Günther würdigte die Lebensleistung der Handwerksmeister. „Mit Ihrem betrieblichen und persönlichen Einsatz waren Sie über Jahrzehnte der Motor für den Wirtschaftszweig Handwerk. Sie haben durch Ihre Arbeit nicht nur zur wirtschaftlichen, sondern auch zur gesellschaftlichen Entwicklung durch ihren Einsatz als Ausbilder und Arbeitgeber beigetragen“, sagte Kammerpräsident Peter Günther.

Mit Blick auf die seit Jahren stabile und gute Konjunktur im Handwerk verwies er auf die Chancen der handwerklichen Laufbahn für die junge Generation. „Unser Handwerk, so wie es heute aufgestellt ist, hat nicht nur eine große Tradition, sondern auch eine aussichtsreiche Zukunft. Es gibt daher viele gute Gründe, den Weg eines Meisters im Handwerk einzuschlagen. Jeder von Ihnen ist einer davon. Denn Ihre Lebensleistung ist etwas Besonderes und Sie können auf ein erfülltes und reiches Arbeitsleben zurückblicken. Der Goldene Meisterbrief, den wir Ihnen überreichen, soll die hohe Anerkennung zum Ausdruck bringen, die wir dieser Leistung zollen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen