Karneval in Parchim : Goethe-Schüler eröffnen Narrensaison

Farbenprächtig und phantasievoll feierten die Schüler Karneval.
Farbenprächtig und phantasievoll feierten die Schüler Karneval.

Mehr als 160 Grundschulkinder bevölkerten bunt kostümiert die Turnhalle

svz.de von
29. Januar 2014, 15:40 Uhr

Noch vor den Winterferien eröffnete die Parchimer Goethe-Grundschule am Mittwoch den Reigen der schulischen Karnevalsfeiern. „Die Kampagne bis zum Aschermittwoch am 5. März ist ziemlich lang“, erzählte Marlies Reese, die das närrische Treiben in der Turnhalle organisiert hatte. Mit einer großen Polonaise waren die mehr als 160 Grundschulkinder aus ihren Klassenräumen gelockt worden. Vampire, Gespenster, Ritter, Cowboys, Indianer, Hexen, Geister, Polizisten, Knastbrüder, Piraten, Prinzessinnen, Ballerinas, Feen, Pippi, Zauberer, Clowns, Fußballer oder Märchenfiguren wie Rotkäppchen bevölkerten die bunt geschmückte Szenerie.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und als E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen