Friedrichsruhe : Geschmückt für das Erntefest

Petra Hinrichs und Daniela Reimers an einer humorvollen Installation vor dem LEAG-Gebäude.
Petra Hinrichs und Daniela Reimers an einer humorvollen Installation vor dem LEAG-Gebäude.

Feier der Gemeinde Friedrichsruhe. Spaß mit besonderer Märchenvorführung.

von
07. September 2017, 20:30 Uhr

Es war eine schwierige Ernte in diesem Jahr. Die Bauern kamen in vielen Orten wegen der aufgeweichten Böden nur schwer auf die Felder. Doch jetzt wird die Ernte gefeiert. So auch am Sonnabend in der Gemeinde Friedrichsruhe.

Große Skulpturen aus Heu schmücken das Dorf, so in Formen einer Mühle und einer Pferdekutsche. Oder auch eine zum Schmunzeln anregende Installation vor dem Landwirtschaftsbetrieb LEAG. Den Schmuck an diesem Betrieb haben Petra Hinrichs, Daniela Reimers, Daniela Engel und Katrin Rebert erdacht. Bei Recherchen im Internet stieß sie auf die Idee, erzählt Petra Hinrichs.

Am morgigen Sonnabend wird das traditionelle Erntefest gefeiert. Um 11.15 Uhr treffen sich die Teilnehmer des Festumzugs am Bahnhof in Friedrichsruhe. Um 11.30 Uhr setzt sich der Zug in Richtung Festscheune Goldenbow in Bewegung.

Nach der Eröffnung des Erntefestes in Goldenbow durch Bürgermeister Uwe Kröger um 12 Uhr können es sich die Gäste bei Speis und Trank wohl ergehen lassen. Von 13 bis 15 Uhr gibt es verschiedene Spiele. Kinder können u.a. auf Ponys reiten und auf einer Heuhüpfburg toben. Auch spielt die Brüeler Blasmusik. Um 15 Uhr beginnt ein ganz besonderer Spaß - eine Märchenvorführung mit Akteuren aus der Gemeinde. Ab 20 Uhr ist Tanz mit DJ Schinken in der Festscheune.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen