zur Navigation springen

Empfang in Mestlin : Gemeinden planen Kindermusical

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Mestliner Pastor Konelius Taetow dankte Ehrenamtlichen und informierte über Vorhaben

Einer guten Tradition folgend hatte der Mestliner Pastor Kornelius Taetow Mitglieder der Kirchgemeinderäte, Küster und weitere Helfer sowie ihre Partner zu einer Art Neujahrsempfang eingeladen. „Dies ist ein offizieller Dank an unsere ehrenamtlichen Mitstreiter, die uns in den neun Kirchen der Kirchgemeinden Mestlin, Techentin und Kladrum unterstützen“, so der Mestliner Pastor. Zugleich nahm er eine Bilanz des vergangenen Jahres vor und blickte auf die Vorhaben des noch sehr jungen Jahres.

Neben den zahlreichen Gottesdiensten in den Kirchen gab es eine Vielzahl von weiteren Veranstaltungen, die regelmäßig oder zu Höhepunkten stattfanden. So gibt es monatlich Gemeindenachmittage in Mestlin, Kladrum und Wessin, wobei das Interesse an diesen Treffs in Wessin in den vergangenen Monaten stetig angewachsen ist. Zusätzlich treffen sich in Mestlin monatlich die Frauen im Pfarrhaus zu gemeinsamen Gesprächen und zu kreativer Betätigung.

Interessant war zu erfahren, dass die Pilgerherberge in Kladrum immer mehr angenommen wird. Jakobspilger, die den Baltisch-Mitteldeutschen Weg von Rostock nach Perleberg nutzen, können hier die Nacht zwischen der vierten Etappe von Tempzin über Demen kommend und der fünften Etappe, die nach Parchim führt, verbringen.

Weitere Höhepunkte waren das zehnjährige Jubiläum der Orgelweihe in der Mestliner Kirche und die Orgelweihe in Kladrum. In Mestlin wurde gemeinsam mit dem niederländischen Kantor Gerrit de Vries das Fest begangen. Diese Orgel ist ein Geschenk der niederländischen Partnergemeinde in Sexbierum und dessen Kantor gab aus diesem Anlass ein Konzert.

Ebenfalls ein Geschenk ist die Orgel in Kladrum. Diese wurde eigentlich der Belower Kirche von Eberhard von Below anlässlich seines 85. Geburtstages gestiftet. Die Vorfahren dieser Familie gründeten um 1300 den Ort Below und die dortige Kirche. Da sich aber in der Belower Kirche eine bespielbare Orgel befindet, wurde sie als Leihgabe in Kladrum aufgestellt und der Parchimer St. Georgenkantor Fritz Abs spielte zur Orgelweihe.

Erntedankgottesdienst zu den gemeindlichen Erntefesten, Adventssingen in Techentin oder auch die Weihnachtsmärkte in Kladrum und Groß Niendorf sowie das Krippenspiel in Techentin und Bülow waren weitere Höhepunkte, auf die der Pastor zurückblickte.

Nicht ganz geglückt ist der Aufbau des neuen Glockenstuhls an der Groß Niendorfer Kirche. „Da die meisten Arbeiten ehrenamtlich ausgeführt werden, reichte die Zeit nicht immer und das zu verwendende Holz hat auch nicht die nötige Trockenheit erreicht. Aber wir blicken optimistisch in die Zukunft“, meinte Taetow. Immerhin haben die Groß Niendorfer und viele Gäste sowie Sponsoren rund 14 000 Euro für den neuen Glockenstuhl auf den Weihnachtsmärkten sammeln können.

Für das neue Jahr haben sich die rund 800 eingetragenen Gemeindeglieder viel vorgenommen. Neben den Gottesdiensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen werden auch wieder die Sommerkonzerte in den Kirchen weiter geführt. So wird erneut der Tenor Björn Casapietra erwartet. Er war im September 2012 in Mestlin zu Gast und daran werden er und die Besucher sich noch erinnern. Damals agierte der Tenor so stark auf der Bühne, dass er sich an einem der Kerzenleuchter verletzte. Diesmal, so versprach der Pastor, wird der Kerzenleuchter höher gehängt.

Neben dem 7. Kirchturmfest in Techentin und dem Kinderkirchentag in Benthen für die Kirchgemeinden der Region ist auch die Einstudierung eines Kindermusicals geplant. Dieses soll im August in Goldberg, Woosten und Mestlin unter dem Titel „Jeremias“ aufgeführt werden. Einstudiert wird dieses Musical während der Kinderfreizeit in Groß Poserin in der letzten Ferienwoche.


zur Startseite

von
erstellt am 05.Jan.2014 | 14:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen