zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

20. November 2017 | 09:02 Uhr

Ärger der Woche : Gefährliche Rennpiste

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Anwohner der Rosenstraße befürchtet Schlimmes

von
erstellt am 01.Aug.2014 | 12:55 Uhr

Wer durch die Rosenstraße mit offenen Augen geht, wird dort in diesem Sommer sogar blühende Rosen entdecken. Nach der Komplettsanierung der Straße sollte dort eigentlich eitel Sonnenschein herrschen. Doch die Idylle trügt. „Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis es hier richtig kracht“, meint unser Leser Dieter Jagusch. Er muss täglich von der eigenen Wohnung aus mit ansehen, wie die festgesetzte Geschwindigkeit deutlich überschritten wird und sich kaum jemand an die Verkehrsregeln hält. In der 30-km/h-Zone wurde auf Schilder weitgehend verzichtet. Doch an die bekannte Regel „rechts vor links“ hält sich nun auch fast keiner. „Es ist ein Wunder, dass es bisher glatt ging“, so Dieter Jagusch verzweifelt. Mit seinen Sorgen hat er sich bereits mehrfach an die Verkehrsbehörde und die Polizei gewandt. Dort sieht man offenbar keinen Handlungsbedarf, weil bislang noch nichts passiert ist. Auf Nachfrage im Rathaus erfuhren wir, dass eine Veränderung der Verkehrsführung derzeit nicht vorgesehen ist. Anwohner könnten sich zur Entspannung der Lage eine Beschilderung vorstellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen