Vorfreude : Frühjahrsputz für die Jubiläumssaison

Mitglieder des Fördervereins trafen sich zum ersten Frühjahrsputz.
Mitglieder des Fördervereins trafen sich zum ersten Frühjahrsputz.

Erster Einsatz des Fördervereins auf dem legendären Pingelhof / 25. Saison des Freilichtmuseums wird vorbereitet

svz.de von
14. März 2014, 11:29 Uhr

Nachdem die Frühlingssonne in den zurückliegenden Tagen auch den legendären Pingelhof aus dem Winterschlaf geweckt hat, regen sich hier bereits erste Hände. In dieser Woche trafen sich Mitglieder des Fördervereins, um das Gelände frühlingsfein zu machen. „Die Laubmengen setzen uns ganz schön zu. Das wird nicht mit einmal zu erledigen sein“, gibt Vereinsvorsitzender Hermann Freude zu bedenken. Doch gemeinsam wurde an diesem Tag schon eine Menge geschafft. Bis zur Wiedereröffnung der Hofanlage soll alles glänzen. Nachdem zunächst erwogen worden war, das Freilichtmuseum erst Ende April für die Öffentlichkeit zu öffnen (wir berichteten) gibt es für die vielen Pingelhoffans aus nah und fern gute Nachrichten. „Wir haben uns entschieden, die Hofanlage wie in den zurückliegenden Jahren am Ostersonntag wider zu öffnen“, bestätigt Bürgermeister Heinz Ullmann. Für viele gehört der Osterausflug mit Kind und Kegel zur Hofanlage längst zu einer guten Tradition.

Für die mehr als 400 Jahre alte Hofanlage beginnt eine besondere Saison. Im Herbst 1989 öffnete das Freilichtmuseum. Der 25. Geburtstag soll gefeiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen