zur Navigation springen

Kreiskulturkonferenz : Frischer Wind für Kunst und Kultur

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Kunst- und KulturRat mit Ergebnissen der zweiten Kulturkonferenz zufrieden / Zusammenarbeit mit Kreisverwaltung wird intensiviert

von
erstellt am 26.Okt.2015 | 13:48 Uhr

„Es war ein arbeitsreicher Tag und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir sind mit dem guten Gefühl nach Hause gegangen, dass für Kunst und Kultur im Landkreis ein frischer Wind weht“, so Prof. Dr. Wolfgang Vogt, einer der Sprecher des Kunst- und KulturRates, zum Abschluss der zweiten Kulturkonferenz. Rund 90 Künstler, Kulturschaffende und Kulturinteressierte waren der Einladung in die internationale Begegnungsstätte „Lütt pütt“ nach Dargelütz gefolgt, um mit Vertretern von Politik und Verwaltung über aktuelle und relevante Fragen zur Situation von Kunst und Kultur zwischen Boizenburg, Plau und Sternberg zu diskutieren, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen