Parchim : Fotoschau im Stadthaus

von
12. März 2019, 08:44 Uhr

Die Arbeit der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Watch steht im Fokus einer Ausstellung im Parchimer Stadthaus. Das Netzwerk für Flüchtlinge, Demokratie und Toleranz Parchim will anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus mit der Fotoschau auf das Leid der Mittelmeerflüchtlinge aufmerksam machen. Allein im Mittelmeer sollen in 2018 über 2300 Menschen auf der Flucht ertrunken sein. Die Hilfsorganisation Sea-Watch rettet vor Ort, sieht ihre Arbeit durch die EU aber zum Teil kriminalisiert. Die Fotoausstellung wird am heutigen Dienstag um 16.30 Uhr eröffnet und soll noch bis zum 22. März zu sehen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen