Kommunalpolitik : Finanzdeal mit Land steht auf der Kippe

 

 

Sparzwang und Ausgaben für Soziales nehmen Haushalt bedenklich in die Zange

von
05. August 2015, 12:08 Uhr

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim ist in Sachen Finanzen in diesem Sommer alles andere als in einer komfortablen Lage. Zum einen hat sich der Kreis in einem Vertrag gegenüber dem Land zu festen Konsolidierungszielen verpflichtet, um im Erfolgsfall „belohnt“ zu werden. Und das Programm ist ehrgeizig. Zum anderen laufen gerade aktuell die Kosten im sozialen Bereich weiter aus dem Ruder. Das liegt nicht zuletzt an den schleppenden Erstattungen für die Bereiche Asyl oder bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Im Ergebnis steht der Kreis in diesen Wochen finanziell nicht besonders gut da.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen