zur Navigation springen

Tag der offenen Tür : FFG zeigte sich von vielen Seiten

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Schüler und Lehrer gaben jede Menge Auskünfte zum gymnasialen Bildungsweg

von
erstellt am 11.Jan.2015 | 18:07 Uhr

„Groß und spannend.“ So wirkte das Friedrich-Franz-Gymnasium auf Paul Richter. Der Tag der offenen Tür am Sonnabend ermöglichte dem Elfjährigen erstmals einen Blick in die Schule, an der der Sechstklässler aus der Fritz-Reuter-Schule ab Sommer 2015 seinen Bildungsweg fortsetzen möchte. Während Paul sich schon sehr sicher ist, wägt sein Schulfreund Max Lange (12) noch ab. Beide lernen seit ihrer Einschulung in der gleichen Klasse. Max hatte sogar schon einmal die Gelegenheit, „Gymnasialluft“ zu schnuppern – als Teilnehmer der Mathematik-Olympiade, die in diesem Schulhaus ihre Wettbewerbsklausur schrieben.

Den heutigen Sechstklässlern und ihren Eltern eine Hilfestellung zu geben in der Entscheidungsfindung, welcher Bildungsweg der richtige für das Kind ist, das wollte der Infovormittag am Wochenende.

Lesen Sie ausführlich in der Printausgabe oder im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen