Domsühl : Feurige Premiere beim Eichenfest

Mathias Klodner  von Black-Fire-Artist zaubert mit dem Pyrostab. Eine Feuershow ist Freitagabend zu erleben.
Mathias Klodner von Black-Fire-Artist zaubert mit dem Pyrostab. Eine Feuershow ist Freitagabend zu erleben.

Volksfest in Domsühl verspricht Abwechslung.

von
15. Juni 2016, 05:00 Uhr

Das Eichenfest in Domsühl wird von einer feurigen Premiere begleitet. Erstmals gibt es eine Feuershow mit „Black-Fire-Artist“ (Freitag, 21.45 Uhr auf dem Sportplatz). Und erstmals findet am Samstagabend während der Tanzveranstaltung auch eine Lichtershow unter den Eichen statt. Sie wird von der Domsühler Firma gezaubert, die seit drei Jahren mit der Licht- und Dekorationsausstellung (Luda) in Parchim für Freude sorgt.

Beim schon traditionellen Volleyballturnier am Freitagabend ist das Ziel: zurück zu den Wurzeln. In den vergangenen Jahren hatten vor allem professionelle Teams das Geschehen bestimmt. Viele Einheimische hatten keine Lust, sich von starken Mannschaften die Bälle um die Ohren hauen zu lassen, erklärt Herbert Behlau (72). Er hat sich geärgert, dass zuletzt so wenige Bürger aus der Gemeinde mitgespielt hatten. Der Organisator des diesjährigen Turniers hat deshalb speziell um Freizeitmannschaften geworben. Und immerhin haben sich bereits zehn Teams angemeldet (Kontakt: 038728-20310).

Neben Neuem halten die Domsühler natürlich an Altbewährtem fest, erfährt SVZ von Bürgermeister Hans-Werner Beck.

Dazu gehört die große Tombola. Die Verlosung ist am Sonntagmittag. Der Bürgermeister verweist zudem ausdrücklich auf den Spaß für Groß und Klein, den es am Sonnabendnachmittag unter den Eichen gibt.

Programm:

Freitag, 17. Juni, ab 17.30 Uhr auf dem Sportplatz: Volleyballturnier;18 Uhr in der Kirche: Vortrag „Domsühler Tannen, Eichen und der Wolf“, 19 Uhr: Preisskat in Eichenkrug; gegen 21.45 Uhr: Feuershow mit „Black-Fire Artist“ auf dem Sportplatz;

Sonnabend, 18. Juni, ab 9 Uhr: Tischtennisturnier; 14 -17.30 Uhr: „Unter den Eichen“ – Spaß für Groß und Klein, u.a. mit Karussell und Hüpfburg, Bogenschießen und Baumklettern; Kinderschminken, Feuerwehrrundfahrten, Präventionsstand der Polizei, Glücksrad; ab 20 Uhr: Tanz im Festzelt mit DJ Hajo, zu später Stunde: Lichershow unter den Eichen;

Sonntag, 19. Juni, ab 9 Uhr: Wecken mit der Feuerwehr, ab 10 Uhr: Musik und Einlagen mit den „Rollmöpsen“, Auftritte des Tanzclubs Buratino, große Tombola bei Kaffee und Kuchen;

Eintritt, Kinderveranstaltungen: frei; Tanz am Sonnabend: 5 Euro; Sonntag: 3 Euro, Wochenendticket; 6 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen