zur Navigation springen

Parchimer Schüler : Feuertaufe prima bestanden

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Tag der offenen Tür an der Regionalen Goetheschule: HEE-Theaterkurs präsentierte erstmals Ausschnitte aus dem Stück „Das Seelenschwert“

Ausgerechnet in dem Moment, als die Zuschauer in der rappelvollen Schulaula vor lauter Spannung kaum noch Luft zu holen wagten, wurde die Vorstellung abrupt beendet: Bis zur großen Premiere voraussichtlich Ende März bleibt der weitere Verlauf des Stückes „Das Seelenschwert“ nun ein gut gehütetes Geheimnis der jungen Theatermacher an der Regionalen Goetheschule. Nur so viel ließ Kursleiterin Karin Bremer-Rau durchblicken: „Das Ende wird dramatisch megatoll.“ Und ihren Schülern rief sie begeistert zu: „Ihr bekommt das Schlosswochenende in Dreilützow.“ Dort möchte das Schulensemble noch einmal richtig Schwung holen für den Schlussspurt bis zur Premiere.

Der Theaterkurs 2013/14 innerhalb des Schulprojektes „Handeln, Erkunden, Entdecken“ (HEE) bestand am Mittwoch dieser Woche seine Feuertaufe mit Bravour: Nicht einmal fünf Monate, nachdem sich das Ensemble von ca. 20 Mitwirkenden aus drei siebten Klassen zusammengefunden hatte, präsentierte es anlässlich des Tages der offenen Tür in der Schule erstmals einen Ausschnitt aus seiner Inszenierung – und traf damit den Nerv der zahlreich erschienenen Zuschauer.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und als E-Paper.


zur Startseite

von
erstellt am 30.Jan.2014 | 16:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen