Poltnitz : Festreigen beginnt heute

Bürgermeister Reinhard Müller (l.) und Friedrich-Wilhelm Päplow vom Forsthaus Poitendorf sind bereits in Jubiläumsstimmung. Heute Abend beginnt das Fest.
Bürgermeister Reinhard Müller (l.) und Friedrich-Wilhelm Päplow vom Forsthaus Poitendorf sind bereits in Jubiläumsstimmung. Heute Abend beginnt das Fest.

Poltnitz wird 700 Jahre jung: Um 18 Uhr Andacht in der Kapelle. Morgen großer Umzug und buntes Programm.

von
22. September 2017, 05:00 Uhr

Mit einer Andacht und einem Liederabend beginnen am heutigen Freitag um 18 Uhr in der Kapelle die Jubiläumsfeierlichkeiten von Poltnitz: Die Dörfer Dorf Poltnitz, Hof Poltnitz und Poitendorf begehen an diesem Wochenende den 700. Geburtstag. Das Ereignis wird gemeinsam mit dem Erntefest der Gemeinde Tessenow am morgigen Sonnabend groß gefeiert (SVZ berichtete). Deshalb gibt es 2017 auch eine Änderung der Streckenführung des Erntefestumzuges durch alle sechs Orte der Gemeinde: Er startet gegen 12.30 Uhr (Treff: 12 Uhr) am Mittelweg in Zachow und endet in Dorf Poltnitz.

Im Bereich der Kapelle legen die Erntewagen einen Zwischenstopp ein, da sich hier der historische Festumzug mit ca. 16 Motivwagen sowie Gruppen einreiht und die Spitze übernimmt. Die Organisatoren rechnen damit, dass der Umzug etwa gegen 14.30 Uhr auf dem Poltnitzer Schützenplatz eintrifft. Hier beginnt um 15 Uhr ein buntes Programm für Jung und Alt mit Kaffee und Geburtstagskuchen, Angeboten für die Kinder, Tanz (ab 20 Uhr) sowie einer feurigen Überraschung nach Einbruch der Dunkelheit (gegen 20.30 Uhr). Pünktlich zum Jubiläum wird wie versprochen auch eine Festschrift präsentiert, die zum Preis von vier Euro erhältlich ist. Der Erlös kommt dem Ausbau des Spielplatzes in Dorf Poltnitz zu Gute. Die Versorgung mit deftiger Kost übernimmt das Team vom Forsthaus Poitendorf. Für den guten Sound beim abendlichen Tanz sorgt DJ Perry, der am Nachmittag auch die Ankunft des Umzuges moderieren wird. „Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, die viel gute Laune mitbringen, und hoffen auf schönes Wetter“, so Bürgermeister Reinhard Müller.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen