Baudenkmal : Fahrplan für „Giebelhaus“ in Sicht

Lösungen fürs Giebelhaus werden gesucht.
Lösungen fürs Giebelhaus werden gesucht.

Bürgermeister Dirk Flörke rechnet 2016 mit wichtigen Entscheidungen. Gespräche auf Ministerebene

von
28. Januar 2016, 13:35 Uhr

„Ich gehe davon aus, dass noch in diesem Jahr feststeht, wohin die Reise geht“, meint Bürgermeister Dirk Flörke mit Blick auf die schwierige Situation des historischen Giebelhauses am Alten Markt. Vor Monaten hat sich eine Arbeitsgruppe mit Stadtvertretern und Verwaltungsexperten der Sache angenommen (wir berichteten). Für Anfang Februar sind Gespräche auf Ministerebene vereinbart.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen